TEILNAHMEBEDINGUNGEN

Die Teilnahme an Workshops, Kursen, Seminaren, Führungen und allen anderen Veranstaltungen von "BUSSARDFLUG" unterliegt bestimmten Bedingungen und Regelungen im Allgemeinen, zur Anmeldung, zur Bezahlung, zu eventuellem Rücktritt oder zu Stornierungen sowie zur Haftung.

Anmeldung / Terminvereinbarung

Die Anmeldung zu allen Veranstaltungen und die Vereinbarung aller Termine erfolgt immer schriftlich (Kontaktformular, Email, Brief) und wird durch die anschließende Rückmeldung und Aufnahme der für die Anmeldung notwendigen Daten sowie die Zusendung einer Bestätigung verbindlich.

 

Sollte eine Veranstaltung bereits ausgebucht sein, besteht die Möglichkeit, sich auf Wunsch in eine Warteliste setzen zu lassen und eine Information zu erhalten, falls kurzfristig ein Platz frei wird oder sobald - vor Veröffentlichung - eine Anmeldung für einen neuen Veranstaltungstermin möglich ist.

Regelung von Bezahlung und Rücktritt

1. Öffentliche Veranstaltungen und persönliche Beratungstermine

 

Die Bezahlung hat bei allen öffentlichen Veranstaltungen und bei persönlich vereinbarten Beratungsterminen in der Regel in bar am Tag der Veranstaltung / des Termins zu erfolgen. Seitens des Teilnehmers ist im Falle eines Rücktritts bis zum Vortag eine schriftliche oder telefonische Absage beziehungsweise Information notwendig. Es fallen keine Kosten an. Bei Nichterscheinen ohne jegliche vorherige Kontaktaufnahme ist eine zukünftige Teilnahme an Veranstaltungen nicht mehr möglich!!!

 

2. Privat gebuchte Veranstaltungen

 

Privat gebuchte Veranstaltungen sind zum Zeitpunkt der Anmeldung / Vereinbarung mit einer Anzahlung von 50 % zu bezahlen, die übrigen Kosten sind am Tag der Veranstaltung in bar zu bezahlen. Bei einer Stornierung fallen 30% der Anzahlung als Bearbeitungsgebühren an. Im Falle einer Stornierung seitens des Veranstalters wird die Anzahlung vollständig zurückerstattet, weitere Ansprüche bestehen nicht.

 

3. Individuelle Workshops

 

Individuelle Workshops sind gegen Rechnung mit 50 % Anzahlung zum Zeitpunkt der Anmeldung / Vereinbarung zu bezahlen, der Rest der Bezahlung hat am Tag der Veranstaltung vor Ort in bar zu erfolgen. Bei einer Stornierung seitens des Kunden kann die Anzahlung im Falle individueller Workshops nicht zurückerstattet werden, da sie im Vorfeld der Vorbereitung sowie der Materialbeschaffung und -zurichtung dient, welche dem jeweiligen Teilnehmer spezifisch angepasst wird. Die Anzahlung und die Materialien können allerdings ohne Einschränkung für einen späteren Termin nach Vereinbarung geltend gemacht werden oder der Teilnehmer kann seine Materialien auf  Wunsch zu den üblichen Verkaufspreisen erwerben, abzüglich der bereits geleisteten Anzahlung als Gutschrift.

Im Falle einer Stornierung seitens des Veranstalters wird die Anzahlung vollständig zurückerstattet, sofern der Teilnehmer keinen alternativen Termin vereinbaren oder die Materialien erwerben möchte.

Haftung

Die Teilnahme an den angebotenen Workshops, Kursen, Seminaren und Führungen sowie an allen anderen Veranstaltungen geschieht stets freiwillig und immer auf eigene Verantwortung der Teilnehmer für sich selbst und für die eigenen Handlungen innerhalb und außerhalb der Veranstaltung.

Jeder Teilnehmer stellt in Eigeninitiative sicher, den jeweils beschriebenen Anforderungen der Veranstaltung gerecht zu werden, haftet selbst für verursachte Schäden und stellt den Veranstalter von allen Haftungsansprüchen frei. Der Veranstalter haftet nur nach den geltenden Gesetzen bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Während der Veranstaltungen ist der Veranstalter weisungsbefugt!